Du bist mit Deiner jetzigen Fütterung nicht zufrieden und möchtest "anders" füttern?
Du möchtest von Fertigfutter auf Roh-/ Frischfutter oder Gekocht umstellen?
Der Futterdschungel erschlägt Dich und Du bist Dir nicht sicher, was Du füttern kannst, um Deinen Hund bedarfsgerecht zu ernähren?
Dein Hund ist erwachsen und erfreut sich bester Gesundheit, ist also „fit wie ein Turnschuh“?

Dann ist das Beratungspaket „Fit wie ein Turnschuh“ das passende Paket für Euch.

Ich begleite Dich durch den Dschungel an Fertigfutter und Fütterungsmöglichkeiten und wir finden zusammen die richtige Fütterung für Deinen Hund.

Was Du von mir bekommst:

   
  • Ausführliche Anamnese mittels eines ausfüllbaren Fragebogens
  • Erstgespräch und damit Klärung aller offener Fragen und Wünsche vor Erstellung des Futterplans (per Mail oder Telefon, ggf. auch bei Dir zuhause)
  • Einschätzung & Analyse der bisherigen Fütterung, falls zutreffend
  • Individuell für Deinen Hund erstellter, bedarfsdeckender Futterplan
  • Ausführliche Informationen zum Futterplan sowie Infomappe mit Einkaufsliste & Bezugsquellen, Informationen zu verwendeten Nahrungsergänzungen, nützlichen Tipps und Tricks zur Fütterung, Rezepten etc.
  • Beantwortung aller Fragen nach Erhalt des Futterplans per E-Mail, Telefon oder WhatsApp und enge Begleitung / Unterstützung für die Dauer der Betreuungszeit
  • Falls nötig, Anpassungen des Futterplans während der Betreuungszeit


Betreuungszeit:

6 Wochen

Preis:
80 €

Jetzt hier bestellen!

 

© Fellkeks Fotografie

 

 

 

Hunde, die bisher mit Fertigfutter ernährt wurden, müssen langsam und vorsichtig an die Frisch-/Rohfütterung gewöhnt werden. Die Magensäureproduktion, Darm und Bauchspeicheldrüse müssen sich langsam auf die neue Fütterungsart einstellen. Zudem kann es nötig sein, den Hund langsam an rohes Futter zu gewöhnen oder auszuprobieren, was überhaupt gerne gefressen oder vertragen wird.  Wird die Umstellung zu schnell oder falsch durchgeführt, kann dies zu Problemen wie Durchfall, Erbrechen, Futterverweigerung oder sogar Pankreatitis führen. Um dies zu verhindern, bekommst Du von mir detaillierte Informationen & Unterstützung zur Umstellung, angepasst auf Deinen Hund. Kennt Dein Hund vielleicht schon einige Komponente, dann kann die Umstellung schneller erfolgen. Hast Du vielleicht einen empfindlichen Hund, dann muss die Umstellung langsamer und vorsichtiger vorgenommen werden. Da dies einen deutlichen Mehraufwand bedeutet, berechne ich hierfür 25€ zusätzlich. Dafür verlängert sich die Betreuungszeit um 4 Wochen auf insgesamt 10 Wochen.

 

Wichtig:

Hunde, die Durchfall, Erbrechen, Sodbrennen, LickyFits, Juckreiz oder regelmäßig andere Symptome zeigen, sind keine gesunden Hunde. Hier ist eine genaue Ursachenforschung der Symptome und somit eine längere und deutlich intensivere Betreuung nötig. Dies gilt auch für sehr mäkelige Hunde. Auch hier muss erst der Grund für die Futterverweigerung herausgefunden werden und im Anschluss sind dann viele Anpassungen und Änderungen des Futterplans nötig.